16. August 2011
Wie verändert Publishing 2.0 die Verlags- und Medienwelt?

Fachinterview aus dem Live.TV-Studio von der IT-Profits 2011 in Berlin mit Martin Huber, Geschäftsführer der gogol medien GmbH & Co. KG.

In einem 17minütigen Fachinterview aus dem Live.TV-Studio von der IT-Profits 2011 in Berlin spricht Dr. Martin Huber, Geschäftsführer der gogol medien, über die Frage wie Publishing 2.0 die Verlags- und Medienwelt verändert.

In dem Gespräch mit dem Moderator Oliver Foitzik werden die Auswirkungen der neuen Möglichkeiten des Publishing 2.0 auf die Verlags und Medienwelt analysiert: Diese befindet sich seit Jahren im Umbruch und alte Geschäftsmodelle funktionieren nur noch teilweise. Das digitale Zeitalter erfordert daher neue Ansätze in den entsprechenden Leitungsetagen. Martin Huber skizziert zunächst die Grundzüge des Publishing 2.0 sowie das daraufhin erfolgte Umdenken in vielen Verlagen und Medienhäusern. Weitere Themen sind „User Generated Content vs. redaktioneller Content“, „Publishing-Lösung in der Cloud“ und „die Medienhäuser der Zukunft“. Dabei führt Herr Huber auch Fallbeispiele und die zentralen Erfolgsfaktoren auf.

Hier können Sie das Interview ansehen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kontaktieren Sie uns
  +49 821 907844-16   |     contact@peiq.de

       



Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unsere eigene Webseite www.peiq.de haben wir mit PEIQ PORTAL gebaut.