Dein Start bei PEIQ
Für Studierende

Arbeiten bei PEIQ - Head of Customer Success Hannah

Du möchtest neben Deinem Studium spannende praktische Erfahrungen sammeln oder deine Abschlussarbeit in einem Unternehmen schreiben und gleichzeitig einer sinnstiftenden Arbeit nachgehen? Dann bist Du bei PEIQ genau richtig. Wir unterstützen mit unseren Systemen den freien, unabhängigen Journalismus und begleiten Verlage in die digitale Zukunft. Unser Team ist auf der Suche nach Praktikant:innen oder Studierenden, die sich durch Lernbereitschaft, Teamgeist und Neugier auf Neues auszeichnen.

Stellen für Studierende



Aus dem Leben der Praktikant:innen bei PEIQ

Angelina, Praktikantin PR, Marketing & Sales, Studium Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation, HS Neu-Ulm 08:00 Uhr: „Mein Tag beginnt in der Regel zu Hause, da ich die Möglichkeit habe, mobil von zu Hause zu arbeiten. Manchmal gibt es Aufgaben, die einen Tag im Büro erfordern. Dort ist es dann immer schön, mit Kolleg:innen den Arbeitsalltag zu erleben.“

09:20 Uhr: “Das tägliche Morning Meeting mit der gesamten Marketingabteilung ist immer ein guter Start in den Arbeitstag. Hier können wir vorab Aufgaben besprechen und Fragen klären.”

10:00 Uhr: „Ein wichtiger Punkt auf meiner heutigen To-Do-Liste, ist Stellenanzeigen auf unterschiedlichen Portalen zu schalten. Hierbei bin ich eigenständig in Kontakt mit verschiedenen Hochschulen und Universitäten. Dies ist ein Punkt, der mir besonders an meinem Praktikum gefällt. Von Beginn an wurde mir als Praktikantin viel Verantwortung übertragen. So hatte ich auch immer das Gefühl, Teil des Teams von PEIQ zu sein.”

12:00 Uhr: ”Mittagspause: Gemeinsam mit meinem Hund drehe ich eine Runde um den Block, so kann ich kurz frische Luft schnappen, bevor am Nachmittag ein wichtiger Workshop ansteht.“

12:30 Uhr: “Workshop für unsere Webseite: Wir möchten im Marketing neue Unterseiten für unsere Webseite konzipieren. Dazu trifft sich das ganze Team virtuell zu einem Workshop. Zu Beginn werden Aufgaben verteilt. In kleinen Gruppen erarbeiten wir Stück für Stück neuen Content. Die abwechslungsreichen Aufgaben gestalten meinen Alltag sehr spannend.”

15:00 Uhr: “Week Outro: Wöchentlich treffen sich alle Praktikant:innen und unsere Betreuerin zu einem Week Outro. Hier lassen wir die Woche Revue passieren und sprechen über Besonderheiten. Oft ist es auch ein lockerer Austausch mit den Kolleg:innen. So geht der Kontakt trotz remote Arbeiten nicht verloren.”

15:15 Uhr: „Bevor ich Feierabend mache, setze ich mich noch an die Aufgabe, die ich nach dem Workshop erhalten habe. Ich soll eine Unterseite für Bewerber:innen konzipieren. Dank meiner Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation weiß ich, mit Adobe Programmen umzugehen und kann einen ersten Entwurf mit InDesign erstellen.”

16:30 Uhr: „Feierabend: Der Vorteil am Arbeiten von zu Hause ist natürlich, keinen Arbeitsweg zu haben und nach Feierabend die letzten Sonnenstrahlen genießen zu können. Daher treffe ich mich gleich mit Freunden im Park. Nächste Woche geht es jedoch ins Büro, darauf freue ich mich sehr, denn es fängt eine neue Praktikantin an, die ich einlernen darf. So lerne ich neben den Hard-Skills auch Soft-Skills, denn die Persönlichkeitsentwicklung spielt bei PEIQ eine große Rolle.”
Alena, ehem. Praktikantin Anwendung, Studium Druck- und Medientechnik, HM München ​ Im Rahmen meines Studiums Druck- und Medientechnik habe ich ein Praktikum bei PEIQ in der Anwendungsabteilung absolviert. Bei der Wahl meines Praktikums war mir wichtig, in einem Unternehmen mit Weiterentwicklungsmöglichkeiten Erfahrungen zu sammeln. Dies war bei PEIQ der Fall. Im Anschluss an das Praktikum konnte ich als Werkstudentin weiterarbeiten und meine Abschlussarbeit dort schreiben. Somit habe ich bei PEIQ die Möglichkeit, mein theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden. Die Aufgaben in unserer Abteilung decken sich mit den Inhalten meines Studiums. Von Beginn an wurde ich in das sympathische Team integriert, durfte an wichtigen Besprechungen teilnehmen sowie eigenständig an Projekten und der Produktentwicklung mitarbeiten. Ich bekam einen Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche der Abteilung. Gleichzeitig wurde mir zu keinem Zeitpunkt vermittelt, dass ich “nur” eine Praktikantin war. Auch meine Kolleg:innen hatten immer ein offenes Ohr. Was mich besonders gefreut hat: Mir wurde eine Festanstellung angeboten. So kann ich nach meinem Studium in dem Team arbeiten, in welches ich mich innerhalb des letzten Jahres bestens integriert habe und weiter der Arbeit nachgehen, die mir Spaß macht.


Aus dem Leben der Werkstudent:innen bei PEIQ

Laura, Werkstudentin Anwendung, Studentin Druck- und Medientechnik, HM München08:00 Uhr: „Ein gewöhnlicher Home-Office Tag für mich als Werkstudentin startet damit, dass ich meinen Laptop hochfahre und mir noch schnell einen Kaffee aus der Küche hole.“

09:00 Uhr: “Ein Blick auf meinen Terminkalender sagt mir, dass für den heutigen Tag Testings an unserer Software CREATE, ein Kundenfeedbacktermin, das Weekly Outro unserer Geschäftsführung sowie ein Live-Webinar unserer Kunden auf dem Programm stehen.”

09:30 Uhr: „Update Call mit meiner Teamkollegin: In diesem Termin wird sich in regelmäßigen Abständen über aktuelle Neuerungen bei gemeinsamen Kund:innenprojekten und verbliebene Doings der Sprint- bzw. Wochenplanung ausgetauscht sowie Aufgaben für die anstehenden Tage verteilt.”

10:30 Uhr: ”Feedbacktermin mit Kund:in:Ich freue mich darüber, meine Kollegin in diesem großen Projekt unterstützen zu dürfen. Hierzu zählt auch die Teilnahme an Feedbackterminen, um offene Fragen und Feedback der Kund:innen zum aktuellen Testing der Software zu klären.“

11:30 Uhr: “CRATE Testing: Nach dem Kundentermin nutze ich die Zeit bis zur Mittagspause um auf dem Kundentestsystem Funktionalitätsprüfungen nach dem mir bereits bekannten Testprotokoll an unserem headless-orientierten Content-Management-System CREATE durchzuführen.”

12:30 Uhr: “NEWS - Ich bekomme eine E-Mail von meinem Universitätsprofessor, welche besagt, dass heute am späten Nachmittag eine Pflichtvorlesungseinheit eingeschoben wird. Ich bin erleichtert, dass ich diesen Tag gewählt habe, um aus dem Home-Office heraus zu arbeiten. Es kann also nahtlos nach meinem Feierabend ohne großen Fahrweg mit der Vorlesung weitergehen.”

13:00 Uhr: „Mittagspause: Ich hocke mich mit meinem selbstgekochten Mittagessen auf den Balkon und genieße mein Essen in der Sonne, bei einem lockeren Austausch mit meiner Mitbewohnerin.”

13:30 Uhr: „Nun steht das Week Outro mit unserer Geschäftsführung an. Bei einer Tasse Kaffee lausche ich gespannt dem Bericht über spannende Achievements, nennenswerte Erfolge und aktuelle Änderungen aus dem Unternehmen.”

14:00 Uhr: „Live-Webinar mit Kund:innenpräsentation: Es ist wieder soweit, einer meiner letzten Termine für diesen Tag ist es einem Live-Webinar unserer Stammkunden zuzuhören. Hier wird über das Erfolgskonzept gesprochen, welches zu ihrem digitalen Erfolg verhalf. Wirklich bemerkenswert, wie durch gute Zusammenarbeit und Geschäftsmodellen jegliche Herausforderungen gemeistert werden können.“

16:30 Uhr: „Feierabend: Ich freue mich auf mein verlängertes Wochenende und über die Möglichkeit meine Tage flexibel einteilen zu können. Da ich nicht im Büro bin, klappe ich meinen Laptop zu, schalte meine Schreibtischlampe aus und nehme mein Headset vom Kopf. Das Wochenende kann beginnen. Moment. Ich klappe meinen privaten Laptop auf und starte die angekündigte Onlinevorlesung … zu früh gefreut.”
Vanessa, Werkstudentin Anwendung, Studentin Management und Digitalisierung, FOM München ​ ​08:15 Uhr: „Heute ist Dienstag und mein Tag beginnt um 8:15 Uhr. Mit einer Tasse Kaffee checke ich meine Mails und den Terminkalender, um mir einen Überblick des heutigen Tages zu verschaffen. Zu meinen Aufgaben gehört die Machbarkeit und die Optimierung der Arbeitsabläufe, sowie viele andere organisatorische Tätigkeiten.“ ​

09:00 Uhr: “Anschließend nehme ich dann an dem wöchentlichen “Sprint-Meeting” des Anzeigen-Teams teil. In diesem werden gemeinsam die Aufgaben für die Woche geplant.” ​

10:00 Uhr: „Nun erhalte ich von unserem Backoffice die Zahlen für die Monatsabrechnung, welche ich auch gleich bearbeite.” ​

11:00 Uhr: ”Morgen ist der Release für einen unserer Cloud-Kund:in, weshalb ich mit einer Kollegin checke, ob alles Nötige für den reibungslosen Release erledigt wurde bzw. vorhanden ist. “ ​

12:00 Uhr: “Mittagspause: Ich mache mir Brotzeit, gehe in meinen Garten und genieße die Sonne in meiner Pause.” ​

12:30 Uhr: „Frisch gestärkt erledige ich ein paar letzte Vorbereitungen für unser interdisziplinäres Team-Event heute Abend, welches ich für meine Gruppe organisiert habe. Wir werden gemeinsam online eine Escape-Room meistern und im Anschluss zu Abend essen.” ​

14:00 Uhr: „Das zweite “Sprint Meeting” findet statt. Diesmal jedoch für das Redaktionsteam.” ​

15:00 Uhr: „Meine letzte Aufgabe für den heutigen Tag ist das Erstellen von Vorgängen, welche erledigt werden müssen. Die Infos habe ich von einer Kollegin bekommen.“ ​

16:30 Uhr: „Alles geschafft! Ich klappe den Laptop zu und genieße noch das schöne Wetter.”


FAQ für Bewerber:innen

    • Welche Unterlagen muss meine Bewerbung beinhalten?

      Deine Bewerbung sollte ein Anschreiben, Deinen Lebenslauf und alle relevanten Arbeitszeugnisse sowie Dein Abschlusszeugnis enthalten.

    • Kann ich von Zuhause aus arbeiten und wie läuft das genau ab?

      Bei uns besteht die Möglichkeit, remote von zu Hause aus und im Büro (aktuell unter den geltenden Hygienevorschriften) zu arbeiten. Der erste Arbeitstag findet meist vor Ort statt, sodass Du ein Teil des Teams und die Büroräume kennenlernen kannst. Für die Remote-Arbeit erhältst Du einen Laptop und ggf. weitere technische Ausstattung.

    • Wie läuft die Arbeit im Team ab?

      Viel Gestaltungsspielraum und Verantwortung sowie flache Hierarchien sind selbstverständlich. Wir arbeiten agil mit kurzen Releasezyklen und der OKR-Methodik, sodass Deine Ideen immer willkommen sind. Um den Zusammenhalt zu stärken, finden große Teamevents statt. Daneben finden regelmäßig abteilungsinterne oder -übergreifende Events wie Ausflüge in den Biergarten statt.

    • Muss ich bei PEIQ Kaffee kochen?

      Wir legen viel Wert darauf, unsere Praktikant:innen und Werkstudent:innen vom ersten Tag an in die Abteilung zu integrieren und verantwortungsvolle Aufgabe zu übertragen. Sie sollen sich selbstständig in Aufgaben einarbeiten und nach und nach lernen, eigenständiger zu arbeiten. Wenn du Kaffee kochst, dann für Dich selbst. In unserer Küche steht kostenlos Kaffee zur Verfügung.

    • An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

      Von Beginn an steht Dir das HR-Team für jegliche Fragen zur Verfügung. Natürlich kannst Du Dich bei inhaltlichen Fragen während Deiner Anstellung bei uns jederzeit auch an die Abteilungsleitung wenden.

    • Welche Art von Praktika kann ich bei Euch absolvieren?

      Du kannst ein freiwilliges Praktikum von bis zu drei Monaten oder gerne auch Dein obligatorisches Praxissemester bzw. Pflichtpraktikum bei uns absolvieren.

    • In welchen Abteilungen kann ich ein Praktikum absolvieren?

      Aktuell bieten wir Praktika im Marketing/Sales, in der IT und im Bereich Anwendung/Application Engineering an. Hier geht's zu den offenen Stellen.

    • In welchen Abteilungen ist eine Werkstudent:innentätigkeit möglich?

      Aktuell ist es möglich, in der Anwendung (Software-Test im Bereich Publishing / Druck- und Medientechnik) und in der IT (Webentwicklung) eine Werkstudent:innentätigkeit zu absolvieren. Hier geht's zu den offenen Stellen.

    • Wie viele Stunden arbeite ich als Werkstudent:in und wie flexibel ist die Zeiteinteilung?

      Als Werkstudent:in arbeitest Du maximal 20 Stunden pro Woche (während der Vorlesungszeit) bei uns im Unternehmen. Während der vorlesungsfreien Zeit besteht die Möglichkeit, auf 40 Stunden pro Woche aufzustocken. Je nach Bedarf kannst Du zu Beginn mit der Abteilungsleitung festlegen, ob Du an festen Tagen arbeiten oder Deine Arbeitszeit lieber flexibel planen möchtest. Falls wichtige Termine im Rahmen des Studiums dazwischenkommen, ist es auch möglich, die Arbeitszeiten spontan zu ändern.

    • Kann ich bei Euch meine Bachelor-/Masterarbeit schreiben?

      Ja, das ist bei uns möglich. Auf unserer Jobseite findest Du aktuelle Ausschreibungen für Abschlussarbeiten, gerne kannst Du Dich jederzeit initiativ bei uns bewerben. Oft ergeben sich Abschlussarbeitsthemen im Laufe der Werkstudent:innentätigkeit.

    • Muss ich zuvor schon als Werkstudent:in bei PEIQ angestellt gewesen sein, um meine Abschlussarbeit zu schreiben?

      Du musst nicht zuvor bei uns gearbeitet haben, um eine Abschlussarbeit im Unternehmen zu schreiben.

PEIQ - Cloud-Pionier:innen

Wir haben bereits in den 80er Jahren das erste digitale Redaktionssystem geschrieben. Seit 2005 bieten wir das erste Cloud-Produkt für Verlage an – damals gab es die Begriffe Cloud und SaaS noch gar nicht. Unsere Leidenschaft: Verlage in die digitale Zukunft begleiten. Dazu arbeiten wir stetig daran, unsere Produkte und Prozesse zu verbessern, und stehen im ständigen Austausch mit unseren Kund:innen. Flexible Arbeitszeiten, flache Hierarchien und familiäre Verhältnisse sowie jährliche Teamevents und gemeinsame Brownbag-Lunches prägen normalerweise unseren Arbeitsalltag. Ob vor Ort in unseren Büros in Augsburg und Bergkirchen oder auch von zu Hause – wir treffen uns zu regelmäßigen virtuellen gemeinsamen Mittagessen und Events.

Aus den Erfahrungen mit über 600 Zeitungen, Onlineportalen mit 600 Mio. PIs pro Monat und über 500.000 Autor:innen und Redakteur:innen entwickeln wir seit über 35 Jahren Werkzeuge für Zeitungsverlage. Unsere über 60 Mitarbeiter beschäftigen sich tagtäglich mit Themen wie Cloud Computing, Software as a Service (S-a-a-S), Digital Publishing und Print 2.0. Mit einem tiefen Verständnis fürs Digitale und Entwicklungsprojekten gefördert durch den Google Digital News Innovation Fund (DNI) begleiten wir unsere Kund:innen auf dem Weg in die digitale Zukunft. Werde Teil unseres Teams und hilf mit, unsere Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.

Lena Lenzgeiger, Head of HR
Noch Fragen vor der Bewerbung?

Deine Ansprechpartnerin

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kontaktieren Sie uns
  +49 821 907844-16   |     contact@peiq.de

     



Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unsere eigene Webseite www.peiq.de haben wir mit PEIQ PORTAL gebaut.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen