12. Dezember 2010
Cloud Computing für KMU immer stärker im Kommen

Studie des Fraunhofer ISST zeigt Hemmnisse und Potenziale der Zukunftstechnologie

Eine aktuelle Studie des renommierten Fraunhofer-Instituts für Software- und Systemtechnik (ISST) betrachtet das Verhältnis von Mittelstand und Cloud Computing und kommt zu dem Ergebnis, dass sich die Cloud-Technik als Mainstream etablieren wird und somit eine Auseinandersetzung mit diesem Thema für kleine und mittelständische Unternehmen unvermeidlich ist. Bei der Untersuchung der Potenziale stellt sie fest, dass gerade für KMU erhebliche Vorteile mit der Nutzung dieser Technologien und Geschäftsmodelle verbunden sind.

Schwierig sei jedoch der Abbau einiger Hemmnisse, die eine Migration hin zur Cloud-Technik verhindern. Bestehende Informationsdefizite ließen sich aber beispielsweise durch Informations- und Werbemaßnahmen durchaus beseitigen. Dabei spiele vor allem das Vertrauensverhältnis eine Rolle. Da Cloud Computing in einer für den Anwender nicht sichtbaren Umgebung stattfindet, entfiele der persönliche Kontakt zwischen dem IT-Management des Anwenders und dem IT-Personal des Anwenders. Da würden sich passende Referenzen von Anwendern, die das Cloud-Angebot erfolgreich nutzen, als hilfreich erweisen, sofern sich der Anwender darin wiederfände. Ein KMU würde sich kaum dadurch überzeugen lassen, dass ein global agierender Konzern das Angebot bereits nutzt.

Sprechen Sie mit uns

Noch Fragen?




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.


Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unsere eigene Webseite www.peiq.de haben wir mit PEIQ PORTAL gebaut.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen