17. Dezember 2013
Unternehmen vor Ort – gogol medien lädt zur Exkursion

gogol medien gibt Studierenden Einblicke in die Arbeit in einem wachstumsstarken Technologie-Startup
Knapp 20 Studierende der Uni und FH Augsburg – vorwiegend aus den Fächern Wirtschaft und Informatik – haben das Augsburger Wachstumsunternehmen gogol medien besucht, um einen Einblick in die Arbeit in einem Technologie-Startup zu bekommen. Am Beispiel des sich stark im Umbruch befindlichen Zeitungsmarktes konnten sie lernen, welchen Einfluss man auf Unternehmen und Märkte mit seinen Produkten haben kann. Organisiert wurde dieser Tag durch den Career Service der Universität Augsburg mit ihrem Programm „Unternehmen vor Ort – Exkursion zu…“, deren Ziel es ist, den Studenten und Studentinnen Einblicke in die Arbeitsweise der Firmen aus der Region zu bieten.

Augsburg, 05. Dezember 2012. Es war eine willkommene Abwechslung für die Studierenden der Universität Augsburg: Statt der üblichen Vorlesung ging es zu gogol medien, einem jungen, wachstumsorientierten Unternehmen aus Augsburg. gogol medien hat eine Software entwickelt, mit der sich Verlage auf die Zukunft des Zeitungsmachens einstellen können. „Es ist uns wichtig, neben den bekannten Playern sogenannte Hidden-Champions in der Region auszuwählen“, sagt Frau Lange-Hetmann, Dipl. Math. Oec., die die Exkursion begleitete und eröffnete. „Wir vom Career Service der Universität Augsburg möchten Studierenden frühzeitig Einblicke in die Praxis geben, in die Arbeitsabläufe, Entwicklungsprozesse und die Unternehmenskultur. Diese Faktoren sind schließlich Entscheidungskriterien von Absolventinnen und Absolventen für ihren ersten Arbeitgeber.“

Agile Entwicklung – nicht nur in der IT

Dr. Martin Huber, Geschäftsführer von gogol medien, gewährte den Studierenden einen sehr authentischen und tiefen Einblick in das Unternehmen. Er zeigte, wie das Unternehmen aufgebaut und organisiert ist und wie das Team zusammen an der Vision des Unternehmens arbeitet. Ein besonderer Schwerpunkt wurde auf die agilen Arbeits- und Prozessabläufe des IT- und Entwicklungsbereichs gelegt, die Gunter Miessbrandt, Leiter der Entwicklung, an einigen Beispielen konkret vorstellte. Abschließend stand das Leitungsteam zur Verfügung, um offen gebliebene und neu entstandene Fragen zu klären. „Dass Unternehmen eine individuell gestaltete Exkursion für unsere Studierenden bereit sind zu gestalten, war speziell bei gogol medien eine tolle Erfahrung. Auch, dass der Geschäftsführer und der Entwicklungsleiter in Summe über vier Stunden Markt- und Produktstrategien präsentierten und Rede und Antwort auf alle Fragen an sie als Unternehmensgründer und -lenker standen. Ein informatives und besonderes Erlebnis für die Studierenden“, fasste Frau Lange-Hetmann als Fazit des Tages zusammen.

Sprechen Sie mit uns

Noch Fragen?




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.


Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unsere eigene Webseite www.peiq.de haben wir mit PEIQ PORTAL gebaut.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen