8. April 2012
Die Lokalzeitung stirbt nicht

Parallel zum Schwund der Regionalzeitungen entstehen neue innovative sublokale Medien – so wie in Luzern mit beiUns.ch

Es ist der erste Kunde von gogol medien in der Schweiz: Die beiUns Medien AG ist nun im Großraum Luzern in der Schweiz mit einem Mitmachportal und mehreren sublokalen Zeitungen an den Start gegangen. Damit werden in diesem Gebiet erstmalig Leser aktiv in den redaktionellen Prozess mit einbezogen. Die beiUns.ch nutzt dabei für die Einbindung der Leserreporter und alle Kanäle von Online über Print die gogol Publishing Cloud.

Den Medienberichten zum Trotz: Die Lokalzeitung stirbt nicht. Neugründungen von lokalen Medien, die mit viel Innovation den lokalen Markt neu denken und neue Ansätze für spannende Lokalprodukte finden, zeigen, dass Lokaljournalismus Zukunft hat – wenn er nah am Leser dran ist, sich mit ihm vernetzt und eine konsequente Sublokalität verfolgt.

Mit www.beiUns.ch startet nun die beiUns Medien AG ein komplett neues Mitmachportal sowie insgesamt 8 zweiwöchentliche Zeitungen für den Großraum Luzern im DIN A/4-Format, welche in einer Auflage von 24.000 Exemplaren an ausgewählten Verteilstellen ausgelegt werden. Dabei soll Vereinen und Privatbürgern die Möglichkeit gegeben werden, als so genannte Regioporter selbst zur Berichterstattung beizutragen. Die Publikationslösung für das neue Projekt kommt dabei komplett von gogol medien. “Die Kombination von Online und Print, die Einbindung von Lesern und die sublokale Ausrichtung ermöglicht es uns, die Region in all ihren Facetten abzubilden”, sagt Bruno Affentranger, Aufsichtsratsdelegierter der beiUns Medien AG. “Nicht zuletzt schaffen wir so aber auch eine hohe Relevanz für sublokale Anzeigenkunden. Die Lösung und Expertise von gogol medien zum Thema Lokales und Leserreporter hat den Start deutlich beschleunigt.”

“Mit dem Kunden beiUns sind wir nun auch erstmalig in der Schweiz und damit in einem weiteren wichtigen Markt für uns vertreten”, so Dr. Martin Huber, Geschäftsführer von gogol medien. An den Beispielen unserer anderen Kunden, die inzwischen mit über 160.000 Leserreportern zusammenarbeiten, sieht man, wie erfolgreich diese Formate sind.

Sprechen Sie mit uns

Noch Fragen?




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.


Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unsere eigene Webseite www.peiq.de haben wir mit PEIQ PORTAL gebaut.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen