26. November 2015
Reges Interesse am neuen multicom-Digitalworkflow

Auftaktveranstaltung für regelmässige Digitaltreffs

Salzburg / Bergkirchen, November 2015: Der auf den diesjährigen multicom-Kundentagen sowie auf der World Publishing Expo in Hamburg vorgestellte NGen-Digitalworkflow stößt auf große Resonanz. Einem „Digitaltreff“ beim Referenzkunden Salzburger Nachrichten sollen aufgrund des großen Interesses weitere folgen.

Der Trend zum Abbau redaktioneller Parallelstrukturen für Print, Online und Mobile hat das Interesse an einer durchgängigen Contenterstellung, die die Arbeitsweisen Print First, Digital First und Digital Only mit einer einheitlichen Systemoberfläche und einem durchgängigen Editor optimal unterstützt, deutlich steigen lassen. Am Beispiel des Referenzkunden Salzburger Nachrichten konnten sich multicom-Kunden bei einem Workshop in Salzburg von der Praxistauglichkeit dieser Lösung überzeugen.
Die Durchgängigkeit beginnt bereits damit, dass auch alle Digitalprodukte mit der NGen-Blattplanung erstellt werden, um unnötige Systemwechsel zu vermeiden. Ausgehend von einem digitalen Masterkanal werden alle Publikationsformen inkl. Social Media automatisiert befüllt und ggf. durch individuelle Textbereiche Bildergalerien sowie schwimmende Bilder, Videos, Embedded HTML oder Links angereichert.
Die redaktionelle Zulieferung für alle Kanäle kann dabei auch mobil über eine browserunabhängige Weboberfläche erfolgen. Für die Bearbeitung bereits platzierter Printartikel stehen Wysiwyg-Ansicht, Makros und Tags aus NGen, Bildausschnittsbestimmung sowie Anzeige von Über- bzw. Untersatz zur Verfügung.
Die Darstellung aller digitalen Kanäle im multimedialen Redaktionssystem kann der Redakteur in einer Parallelansicht, dem sog. Digitalartikel, auf seinem Bildschirm vergleichen, variieren und überprüfen. Für die Übertragung redaktioneller Inhalte auf die Internetseite verfügt multicom u.a. auch über eine Standard-Schnittstelle zu WordPress inkl. Vorschau.
Beim Tablet- und Mobile-Publishing unterstützt multicom sowohl responsive HTML5- als auch angereicherte PDF-Formate. Die Salzburger Nachrichten haben sich bei der Wahl der Ausspielungsplattform für Mirado aus dem Hause OneVision entschieden.
Aufgrund des hohen Interesses der NGen-Kunden wird multicom weitere Digitaltreffs zum kontinuierlichen Austausch veranstalten und neue Erkenntnisse schnell und umfassend in der Produktentwicklung berücksichtigen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
multicom GmbH, Tel. 08131/5650-0 Bea Lepinsky,
Mail: info@multicom.de

Sprechen Sie mit uns

Noch Fragen?




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.


Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unsere eigene Webseite www.peiq.de haben wir mit PEIQ PORTAL gebaut.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen