Teamevent
Jahresklausur & Teamevent 2016

8Bilder

Ein außergewöhnlicher Start ins Neue Jahr:

2016 fand die traditionelle Jahresklausur von Gogol Publishing im Januar und damit besonders früh statt. Zum einen, weil bei dieser Klausur nicht wie sonst nur ein Thema, sondern gleich mehrere schwerpunktmäßig bearbeitet werden sollten. Zum anderen sollte das Weihnachtsgeschenk für die Mitarbeiter schnell eingelöst werden. So machte sich das über 20 Kollegen starke Team von Gogol Publishing vom 14. bis 16. Januar 2016 auf den Weg nach Schliersee, um dort abseits vom Tagesgeschäft zu konzepten – und zu kochen!

Die Busfahrt zum Schliersee war unerwartet kurz und äußerst bequem. So hatten alle – bereits ausgeruht und mit Anzeichen erster Entspannung – nach Ankunft ausgiebig Zeit, das Hotel und die Zimmer zu inspizieren. Nach dem Mittagessen präsentierten alle Abteilungen ihre Post Mortems aus 2015 und ihre Planungen für 2016 und stellten sich dem Feedback des Teams.

Dann folgte “Weihnachtsgeschenk Teil 1”: Abendessen im Wirtshaus “Zum Wurz”. Das Essen dort begeisterte das ganze Team und musste anschließend bei einem Spaziergang mit Fackeln im Schnee verdaut werden. (Viel) später fand sich im Hotel sogar noch ein ruhiges Plätzchen für eine Bier- oder Pokerrunde. Oder auch für beides gleichzeitig.

Der 2. Tag war von Gruppenarbeiten bestimmt. Das Team wurde aufgeteilt, um sich in Gruppen mit den wichtigsten Themen für 2016 zu befassen. Als großer Vorteil zeigte sich wiederum das inzwischen bewährte interdisziplinäre “Zusammenwürfeln” der Teams, denn immer wieder kamen dabei gute Ideen und Impulse von den Kollegen aus den fremden Abteilungen, die mit frischem, unverbrauchtem Blick an die Themen herangehen konnten.

Höhepunkt der Klausur und Teil 2 des Weihnachtsgeschenks war das Erlebniskochen im Hasenöhrl – einem über 500 Jahre alten, liebevoll hergerichteten Gehöft. Die Aufgaben wurden ausgelost: Vom Vorspeisen- über das Hauptgericht- und Dessert-Team bis hin zum Mundschenk hatten alle viel zu tun… und viel zu lachen.

Und dann war es auch schon fast wieder vorbei. Am letzten Tag wurden die vom Vortag in den Einzelgruppen erarbeiteten Themen abgeschlossen und die konkreten Zeitpläne und To-Dos für die kommenden Wochen festgelegt.
Zum Abschluss gab es dann noch ein uriges Mittagessen auf der Schliersberg-Alm mit einem anschließenden etwas unfreiwilligen, aber lustigen Abstieg aufgrund eines technischen Defekts der Seilbahn.

Sprechen Sie mit uns

Noch Fragen?




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.


Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unsere eigene Webseite www.peiq.de haben wir mit PEIQ PORTAL gebaut.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen