News

Pressebereich


Über PEIQ
PEIQ ist ein marktführendes Publishing System für Zeitungen (u. a. Platz 1 im kress pro Ranking "Die besten Redaktionssysteme 2022") und unterstützt diese bei der digitalen Transformation. Durch einen PRINT-Stack für die digitale Zukunft vom kaufmännischen System für den Werbemarkt über die Blattplanung bis zur Redaktion, einen digitalen Editor (CREATE) zum Kreieren begeisternder Geschichten und ein PORTAL zum digitalen Publizieren und Monetarisieren. Zu den Kund:innen gehören bedeutende Tageszeitungsverlage wie die DuMont Mediengruppe, Athesia Druck, die NOZ und mh:n Medien, die Mediengruppe Oberfranken oder die Passauer Neue Presse. Ebenso vertrauen auch die Nr. 1 Anzeigenblatt-Verlage in Deutschland (FUNKE) und Österreich (Regionalmedien Austria) auf das System.


Case Studies, Thesenpapiere und Analysen

Wir begleiten Verlage in die digitale Zukunft. Um dafür die Bedarfe der Medienbranche immer im Blick zu haben und über aktuelle Techniktrends und digitale Entwicklungen im Bild zu bleiben, führt PEIQ regelmäßig Studien durch, veröffentlicht Thesenpapiere und erstellt gemeinsam mit Kund:innen Case Studies. Weitere Studie und Analysen finden Sie hier.

News

Beiträge zur Rubrik News

31. Mai 2009
E-Reading wird richtig Spaß machen

Ein interessanter und anschaulicher Erfahrungsbericht zum neuen Kindle zeigt sehr gut, was für eine neue Gerätegeneration hier entsteht, die dann sehr schnell das auf Papier gedruckte in vielen Bereichen ablösen wird. Für die Entwicklung ist weniger zentral auf welcher Hardware-Plattform das E-Reading letztlich stattfindet, sondern vielmehr welche Geschäftsmodelle sich für den Bezug von Inhalten entwickeln und wie Inhalte für das E-Reading effizient aufbereitet werden können. In einem Markt mit...

30. September 2010
Workshop im Büro mit anschließendem Sommerfest

Halbjahresklausur mit allen Mitarbeitern und anschließendem Grillen in der Kulperhütte. Sie sollte eigentlich im Juli stattfinden, doch aufgrund zahlreicher neuer Projekte wurde es dann doch September, als sich alle Mitarbeiter einen ganzen Tag zum Workshop in Klausur begaben. Abgearbeitet wurden die bereits implementierten und geplanten Neuerungen der gogol Publishing Cloud, zudem brachten die einzelnen Teams die jeweils anderen wieder auf den aktuellen Stand ihrer momentanen Projekte. Abends...

30. April 2010
Österreichs größter Wochenzeitungs-Verbund startet Mitmachportal mit gogol Publishing

Mit gogol Publishing hat Österreichs größter Verbund an regionalen Wochenzeitungen (120 Lokalausgaben, 3.103.171 Auflage, 52% nationale Reichweite) seine Onlineauftritte für die Woche.at in Kärnten (http://regionaut.woche.at/) und das Bezirksblatt in Imst (http://regionaut.meinbezirk.at/) gerelauncht. Durch das Bürgerreporter-Modul der gogol Publishing Cloud werden Leser zu Hobbyreportern, sogenannten Regionauten und können Fotos, Artikel und Videos über Ereignisse in ihrer Umgebung...

30. April 2010
Start von Lokalkompass.de, dem neuen Mitmachportal für die WVW-Anzeigenblätter

Unter lokalkompass.de starten die Anzeigenblätter der WVW-Gruppe ein neues Bürgerreporterportal von gogol medien. Dort sollen Hobby-Reporter über Stadt- oder Schützenfeste berichten. Mit den Ausgaben von Wesel, Xanten, Menden und Fröndenberg gehen zunächst vier der 61 Titel der Verlagsgruppe online. Der Rest soll bis zum Jahresende folgen. Die WVW und die Ostruhr-Anzeigenblattgesellschaft (ORA) sind Marktführer in Deutschland und Europa. Nach eigenen Angaben erreichen sie alleine in...

9. April 2010
Echo und Marktspiegel setzen auf gogol Publishing-System

Der Geschäftsführer der Madsack-Beteiligungen „EXTRA Verlagsgesellschaft mbH“ und „Marktspiegel Verlag GmbH“, Ralf Halfbrodt hat seit dem Umstieg auf gogol Publishing durchweg positive Erfahrungen gemacht: „Viele Interessengruppen und freie Autoren haben uns die Artikel bisher per E-Mail, Fax oder Post geschickt. Durch die Publishing-Lösung sind diese Inhalte direkt im System erfasst. Dadurch entfallen viele aufwändige manuelle Arbeiten. Dazu kommt, dass wir nun auch Online mit einem starken...

21. Dezember 2009
Tablet Publishing braucht neue Werkzeuge

Mit Spannung blickt die Branche auf die neuen Tablet-Handhelds, die für 2010 angekündigt sind. Besonders im Blick wird auf jeden Fall das Device von Apple stehen. Was diese Gerätegeneration können wird, läßt sich hier sehr schön und greifbar ansehen. Man muss abwarten welche Formen und Geschäftsmodelle diese “e-papers” dann nach sich ziehen. Eines ist jetzt schon klar: Es braucht für die Produktion solcher Inhalte neuartige Tools. Dies wird der Todesstoß für die traditionellen Redaktionssysteme...

2. Februar 2009
Eine der spannendsten Medientechnologien mitgestalten

Wir wachsen und erweitern unser Team: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Verstärkung in den Bereichen Entwicklung (Technologie) und Sales. Wer die Arbeit an der Schnittstelle von traditionellem Verlagsgeschäft (Print) und innovativen Social-Software-Plattformen spannend findet ist bei uns genau richtig! Einfach direkt mal reinsehen bei www.peiq.de.

2 Bilder

4. Juli 2008
Sammelband: Wer macht die Medien? Back to the Roots of Journalism

Eine abwechslungsreiche Sammlung zum Thema “Wer macht die Medien? Back to the Roots of Journalism – Online-Journalismus zwischen Bürgerbeteiligung und Professionalisierung” ist im Verlag Hooffacker erschienen und ist auch als PDF-Download erhältlich. Der Band vereint zehn Interviews u.a. mit Bloggern wie Don Alphonso, Götz Franke von capital.de, Bernd Mann von dju/verdi, Ulrike Kaiser vom Deutschen Journalistenverband sowie Ronda und Jay Hauben (’netizen journalism’).

31. Januar 2008
Multimedia zum Anfassen

Weil wir mit myheimat.de ein cross-mediales, hochgradig interaktives Produkt machen, welches die Kanäle Print, Online und Mobile vereint, ist es immer eine schöne Inspiration, die Arbeit der Multimedianer der FH Augsburg zu sehen. Diesen Montag gab es wieder einen solchen Einblick bei der öffentlichen Präsentation von vier Multimediaprojekten im Augsburger Abraxas.

30. Januar 2008
DLD08 – Digital Life Design in München

Eine sehr breite und stellenweise eigentümliche Themenmischung (Martha Stewart´s “in meinem Koffer habe ich…”-Erzählung) gab den Rahmen für die beachtliche DLD-Konferenz von Burda. Neben zahlreichen gut besetzten Gesprächsrunden und Präsentationen bot sich viel Raum für neue Ideen und Kontakte in der Web2.0-Welt. Die Präsentationen und Diskussionsrunden haben sehr gut angerissen, aber konkrete Lösungen oder direkte Antworten, wie sich die Transformation der Medienwelt entwickelt, zeichneten...

11. November 2007
Jung, offen, voller Energie und Ideen

Jetzt bin ich wahrlich kein Experte was die osteuropäischen Medienmärkte angeht, aber ich bin extrem beeindruckt wie offen, neugierig und energiegeladen der Mediennachwuchs in Tschechien und der Slovakei ist. Im Rahmen des Advanced European Media Training ausgerichtet von Transitions Online (TOL) stellte ich in Prag tschechischen und slowakischen Nachwuchsjournalisten den “networked journalism”-Ansatz am Beispiel von myheimat.de vor. Die Diskussion des “networked models” bei dem im Zentrum die...

17. Oktober 2007
Der Blick über den Atlantik: Networked Journalism Summit in New York

Einen sehr spannenden und wertvollen Austausch brachte der “Networked Journalism Summit” vom 10. Oktober. In ein dichtes Programm packten die Organisatoren Jeff Jarvis und David Cohn zahlreiche kurze Panels, die jeweils sehr schnell in eine anregende Diskussion mit den rund 180 Teilnehmern mündeten. Das Motto “no powerpoint” wurde durchweg beherzigt und zusammen mit dem im Feld “Networked Journalism” sehr erfahrenen Publikum ergab sich schnell ein konstruktives Workshop Klima. Durch die...

Studie
Social-Reichweite der Lokalzeitungen 2017

Zum zweiten Mal hat PEIQ die Online-­Auftritte von mehr als 200 deutschen Lokalzeitungen hinsichtlich ihrer Social-­Reichweite untersucht und verglichen: Große Namen wie die Berliner Morgenpost führen das Feld an, aber auch Portale von Zeitungen mit geringerer Auflage wie emderzeitung.de und bbheute.de sind auf den oberen Plätzen zu finden. Untersucht wurde, wie viele Besuche über Social-Media-Kanäle wie Facebook oder Twitter generiert wurden. Dabei wurde die Social-Reichweite ins Verhältnis...

6 Bilder

Anzeigenblattstudie 2017
Top-Social-Beiträge aus 2017: PEIQ Anzeigenblattstudie

PEIQ untersucht anlässlich der BVDA Frühjahrstagung 2018 die Online-Beiträge deutscher Anzeigenblätter hinsichtlich ihrer Interaktionen auf sozialen Netzwerken. Mithilfe des Online-Tools Sistrix wurden die erfolgreichsten Beiträge aus dem Jahr 2017 in fünf verschiedenen Kategorien sowie die durchschnittliche Interaktionsrate in diesen Kategorien ermittelt. Zum ersten Mal untersucht PEIQ die interaktivsten Beiträge deutscher Wochenzeitungen in sozialen Netzwerken. Gemessen werden dabei...

2 Bilder

Social-Media-Ranking der Lokalzeitungen 2018
PEIQ hat die Top-Aufsteiger im Social-Media-Ranking untersucht

PEIQ hat die Online-­Auftritte deutscher Lokalzeitungen hinsichtlich ihres Erfolges in den sozialen Medien untersucht und verglichen. Mithilfe der Onlinetools Similarweb und Buzzsumo konnten die Top-Aufsteiger:innen im Social-Media-Ranking sowie die interaktivsten Beiträge auf Facebook und Co. ermittelt werden. Hier eine Vorschau auf die Ergebnisse, die zur Zeitung Digital veröffentlicht werden. Untersucht wurde, wie viele Besuche über Social­-Media­-Kanäle wie Facebook oder Twitter generiert...

E-Paper-Ranking 2019
Die Top 10 im E-Paper-Ranking der deutschen Lokalzeitungen

In einer Studie* mit über 200 deutschen Lokalzeitungen hat PEIQ untersucht, wie hoch der E-Paper-Anteil an der verkauften Auflage ist. Daraus wurde das E-Paper-Ranking der Lokalzeitungen erstellt. Die Nummer 1 verkauft beinahe so viele E-Paper wie gedruckte Zeitungen. Kleine und mittelgroße Verlage führen das Ranking an. Platz 1 verkauft fast so viele E-Paper wie gedruckte Zeitungen Die Nummer 1 im Ranking verkauft beinahe so viele E-Paper-Exemplare wie gedruckte Ausgaben: Mit einem...

E-Paper-Studie 2020
Welche Lokalzeitungen verkaufen die meisten rein digitalen E-Paper-Abos?

Wie viele Leser:innen nutzen, abseits einer Vielzahl an Kombi-Angeboten, das rein digitale E-Paper-Abo? In einer Studie mit über 200 deutschen Lokalzeitungen hat PEIQ untersucht, wie hoch der reine E-Paper-Anteil an den Abos ist und daraus ein Ranking erstellt. Daneben haben wir in Hochrechnungen herausgefunden, wie hoch der Jahresumsatz aus Print- und E-Paper-Abonnements bei deutschen Lokalzeitungen ist. Lesen Sie außerdem in unserer Studie, welche Features die Top 10 Lokalzeitungen mit ihrem...

35 Bilder

Teamevent
Teamevent 2020: Kaffee rösten

Interessiert Dich die Bohne? Wer sich schon einmal in unserer Küche im ersten Stock umgesehen hat, dem wird schnell klar, dass es in unserem Team so manchen Kaffee-Enthusiasten gibt. Das Interesse für diese besondere Bohne führte uns dieses Jahr daher in die Bohnenschmiede. In der kleinen Kaffeerösterei in Wehringen konnten wir nicht nur so einiges über Kaffee lernen, sondern durften beim Rösten auch selbst Hand anlegen. Das SinGold Die Bohnenschmiede gehört zu einem Verbund von insgesamt vier...

PEIQ Kund:innen
Wir begleiten 600 Publikationen auf dem Weg in die digitale Zukunft

Aus den Erfahrungen mit über 600 Publikationen, Onlineportalen mit 600 Mio. PIs pro Monat und über 500.000 Autor:innen und Redakteur:innen entwickeln multicom und Gogol Publishing seit über 40 Jahren Werkzeuge für Publisher. Dabei bringen wir als Pionier im Cloud-Publishing ein tiefes Verständnis fürs Digitale mit. Mit diesem Know-How begleiten wir Lokalzeitungen, Anzeigenblattverlage, Corporate Publisher und Special-Interest-Verlage auf dem Weg in die digitale Zukunft. Erfolge und Referenzen...

Beiträge zu News aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kontaktieren Sie uns
  +49 821 907844-16   |     contact@peiq.de

       



Kontakt | Impressum | Datenschutz

Unsere eigene Webseite www.peiq.de haben wir mit PEIQ PORTAL gebaut.